Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Für die Menschen in den abgelegenen Dörfern des Nellore-Distrikts in Andhra Pradesh ist es ein großes Problem, sich mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.
Die Wasserstellen sind oft kilometerweit entfernt, so dass die Frauen mehrere Stunden am Tag damit verbringen müssen, Wasser heranzuschleppen. In dieser Zeit können sie sich nicht um ihre Kinder kümmern oder auf den Feldern arbeiten. Hinzu kommt, dass viele Wasserstellen verseucht sind. Deshalb sind schwere Durchfall-Erkrankungen häufig, die bei Kleinkindern tödlich verlaufen können.

Um die Lebenssituation dieser Menschen nachhaltig zu verbessern, möchte die Indien-Nothilfe e.V. gemeinsam mit einer indischen Partner-Organisation in 5 Dörfern 8 Brunnen bohren und mit Pumpen ausrüsten. Ausgewählte Dorfbewohner sollen darin geschult werden, die Pumpen zu warten. Für alle Dorfbewohner wird es Schulungen zum Umgang mit Wasser sowie Hygiene-Beratungen geben.

Durch diese Projektmaßnahmen wird es den Menschen ermöglicht, zu jeder Tages- und Nachtzeit an sauberes Wasser zu gelangen. Einfach so, mitten im Dorf! Und die Frauen haben dann auch die Zeit, sich um ihre Familie zu kümmern oder etwas Geld zu verdienen. Aber das Wichtigste ist, die Kindersterblichkeit in den Dörfern zu verringern.

Weitere Hilfsprojekte von Indien-Nothilfe e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Indien-Nothilfe e.V.

Indien-Nothilfe e.V.
Register-Nr.: VR 201419

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt3 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen