Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Der Katzenschutzbund e. V. - Cat-Sitter-Club Köln wurde 1988 gegründet und zählt inzwischen über 500 Mitglieder. Der Verein ist eine reine Tierschutzorganisation. Sein Zweck ist, allen Tieren zu helfen und sie zu schützen, unter besonderer Berücksichtigung der Katzen.

In Köln leben geschätzt 20.000 wilde Katzen auf Friedhöfen, in Hinterhöfen und auf Firmengeländen. Viele Tiere wurden einfach ausgesetzt weil sie unbequem, krank oder einfach nur älter wurden. Die Betreuung dieser wildlebenden Katzen ist eine der Hauptaufgaben des Katzenschutzbundes Köln e.V.. Hierzu gehören die tägliche Fütterung, tierärztliche Versorgung und vor allem die Kastration. Leider ist ein Großteil dieser Katzen nicht kastriert und kann sich somit unkontrolliert vermehren. Eine Katze kann zwei bis dreimal im Jahr bis zu fünf Junge bekommen, die sich bereits nach einem halben Jahr selber fortpflanzen. Eine vermehrte, unkontrollierte Population erhöht auch die Gefahr, Krankheiten untereinander zu verbreiten.

Kontinuierliche Kastrationsaktionen: Ab dem Frühjahr, wenn es wieder wärmer wird, starten die Kastrationsaktionen. Die Tiere werden in Lebendfallen eingefangen und anschließend kastriert. Im Schnitt werden regelmäßig über 100 Katzen pro Jahr kastriert. Wenn ein Tier gefangen wurde, wird es erst einmal dem Tierarzt vorgestellt. Dieser untersucht es, entwurmt, entfloht und kastriert. Sollten die Katzen zähmbar und somit vermittelbar sein, werden sie zusätzlich gechippt und geimpft.

Immense Tierarztkosten: Alleine die Kastration einer Katze kostet 80-100 Euro, Kater sind mit 40-60 Euro etwas günstiger. Das Impfen kostet noch mal ca. 50 Euro und das Chippen zwischen 20-30 Euro. Die Vermittlungsgebühr, die wir ja nur für die vermittelbaren Tiere bekommen, deckt diese Kosten in keiner Weise. Für die Versorgung der wild lebenden Tiere zahlt niemand.

Das alleine zu stemmen ist für einen Verein wie den unseren, der nur von Mitgliedsbeiträgen und Spenden lebt, eine große Belastung.
Von daher brauchen wir Ihre Hilfe. Mit einer Onlinespende helfen Sie uns, die immensen Tierarztkosten zu decken und somit zu gewährleisten, dass wir unsere Arbeit auch weiterhin fortfahren können.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende, um die Not der Tiere ein wenig zu lindern.

Vielen Dank im Namen der Samtpfoten!

Trägerorganisation des Projekts

Katzenschutzbund Köln e.V.

Katzenschutzbund Köln e.V.
Register-Nr.: VR 9779

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt2 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen