Wir machen das Spenden noch einfacher! Mit unseren neuen HelpTracks spendest du ganz einfach, indem du nichts weiter tust, als kostenlos Musik zu streamen.
Erfahre weiter unten, wie es genau funktioniert.

Wenn dir die Idee gefällt, dann hilf uns doch und erzähle deinen Freunden und Bekannten von den HelpTracks:

HelpTracks - Direkt Abspielen

Du hast ein besonderes Herzensthema? Kein Problem, wähle einfach einen Schwerpunkt aus diesen Playlists aus:

  • Kinderprojekte
  • Umwelt und Natur
  • Hunger und Armut
  • Gesundheit
  • Frauenprojekte
  • Bildung
  • Tierschutz
  • Menschenrechte
  • Behindertenprojekte
  • Ost-Afrika
  • Flüchtlingshilfe

Kooperierende Streaming-Dienste

Wie funktioniert HelpTracks?

Jedes Mal, wenn auf Musik-Streaming-Anbietern wie Spotify oder Deezer ein Song abgespielt wird, erhält dessen Interpret eine Lizenzgebühr, die aus den Abogebühren aller zahlenden Nutzer stammt.

Dieses System haben wir uns nun als innovative Spendenmechanik zunutze gemacht und HelpTracks entwickelt. Songs, die es ermöglichen, allein durch Streaming für den guten Zweck deiner Wahl zu spenden.

Dazu haben wir von einem Kooperationspartner Hintergrundmusik komponieren lassen, die so beruhigend ist, dass du ihr rund um die Uhr lauschen willst - ob beim Schlafen oder im Büro. So kannst du uns jetzt pausenlos beim Helfen helfen - ganz mühelos und ohne Mehrkosten.

Jedes Abspielen generiert Gebühren, die wir direkt als Geldspende zu 100% an kooperierende Hilfsorganisationen weitergeben. Für welchen Zweck entscheidest du allein durch die Wahl des Albums: jedes steht für einen unserer 11 Spendenpools wie Flüchtlingshilfe oder Behindertenprojekte.

So einfach war Gutes tun noch nie! Am besten legst du gleich los.

HelpDirect Auszeichnungen