Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

In der Gesellschaft El Salvadors ist häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder weit verbreitet. Laut offizieller Statistiken wird in sieben von zehn Familien Gewalt gegenüber Mädchen und Jungen ausgeübt. Es gibt kaum Hilfsangebote oder Ansprechpartner für die Kinder. Am 1. Januar 2011 trat das neue Kinderschutzgesetz LEPINA in Kraft. Plan unterstützt die staatlichen Stellen dabei, das Gesetz umzusetzen, damit die Mädchen und Jungen endlich ihre Rechte wahrnehmen können. 

Nach jahrelanger Vorarbeit von Plan und anderen Organisationen wurde das "Gesetz zum vollständigen Schutz von Kindern und Jugendlichen" (LEPINA) vom Parlament ratifiziert und trat zu Beginn des Jahres 2011 in Kraft. Plan wurde aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in diesem Bereich gebeten, auch die Umsetzung des Gesetzes zu unterstützen. Für die erfolgreiche Umsetzung ist es besonders wichtig, dass die Verantwortlichen in den Behörden und Ministerien ausreichend über das neue Kinderschutzgesetz LEPINA informiert sind und es in ihrem Arbeitsalltag anwenden können. Erst wenn alle beteiligten Institutionen auf dem neusten Stand sind, können die Kinder und Jugendlichen von dem neuen Gesetz profitieren.

Das Projekt sieht vor:
-
über 300 Mitarbeiter des Justizministeriums und der örtlichen Behörden in dem neuen Gesetz zu schulen und sie für das Thema Kinderschutz und Kinderrechte zu sensibilisieren,
- rund 3.700 Mädchen und Jungen über ihre Rechte zu informieren,
- 600 Mütter und Väter über LEPINA aufzuklären,
- ein methodisches Handbuch zu erstellen, das in den anderen Gemeinden des Landes die Umsetzung erleichtern wird.

Dafür organisiert Plan Lokalkomitees für die Rechte der Kinder und Jugendlichen, die die Arbeit der Behörden überwachen und die Umsetzung voranbringen. Ein Erfahrungsaustausch zwischen den Komitees, Vertretern von Behörden und Kindern und Jugendlichen garantiert, dass die Anliegen der Mädchen und Jungen ernst genommen und in die Tat umgesetzt werden. Plan und seine Partner setzen sich mit diesem Projekt für die Umsetzung des Kinderschutzgesetzes LEPINA in 12 Gemeinden des Landes mit insgesamt 129.600 Kindern ein.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie das Projekt mit einer Spende.
Bei Mehreinnahmen werden Spenden für andere wichtige Plan-Projekte verwendet.

Plan Deutschland ist mehrfach als transparente Spendenorganisation ausgezeichnet worden. Das Kinderhilfswerk erreichte 2012 in diesem Bereich zweimal den ersten Platz: beim Transparenzpreis von PwC und in einer Analyse des Wirtschaftsmagazins Capital. Plan arbeitet als eines der ältesten unabhängigen Kinderhilfswerke in 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas und finanziert über Patenschaften, Einzelspenden, öffentliche Mittel sowie Firmenkooperationen nachhaltige Selbsthilfeprojekte.

Weitere Hilfsprojekte von Plan International Deutschland e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Plan International Deutschland e.V.

Plan International Deutschland e.V.
Register-Nr.: Amtsgericht Hamburg VR 11978

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • VENRO Verhaltenskodex+2
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt10 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen