Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Die Massai sind ein Hirtenvolk in Ostafrika, das mit Kuh- und Ziegenherden umherzieht. Doch diese traditionelle Lebensweise stirbt langsam aber sicher.
Die kenianische Organisation „Light of Life" (Licht des Lebens) kennt die derzeitige Situation der Massai-Mädchen und weiß wie viele von ihnen nach wie vor zwangsverheiratet werden und keinerlei Möglichkeit bekommen eine weiterführende Schule zu besuchen. Erschwerend hinzu kommt die im Massailand immer noch übliche und kulturell begründete Praxis der Genitalverstümmelung bei den Mädchen (FGM = Female Genital Mutilation), obwohl diese seit Jahren von der kenianischen Regierung verboten ist. Dennoch gehört FGM bis heute in den Augen vieler Massaifrauen zum Erwachsenwerden dazu.

Den einzigen Ausweg bieten bislang die sogenannten Rescue-Center (Rettungszentren), in denen die Mädchen Zuflucht finden können, dort zur Schule gehen und in den Ferien auch dort wohnen bleiben. Würden sie nach Hause zurückkehren, so wäre ihre Rückkehr keineswegs gewährleistet, denn Eltern und Verwandte zwingen ihre 14-16 jährigen Mädchen, besonders in Dürrezeiten und Zeiten finanzieller Not, zu einer frühen Eheschließung um in den Genuss des Brautpreises zu kommen. Glücklicherweise leben die Mädchen in der Schule als Gruppe von Gleichgesinnten und haben die moralische Unterstützung der Schulleitung. Um die Bezahlung müssen sich die Schülerinnen allerdings selbst kümmern. In den Ferien bieten diese Schulen, sofern es die Finanzen zulassen, praktische Zusatzkurse für die von Zuhause geflüchteten Mädchen in hauswirtschaftlichen Fächern an.

Für 33 Euro im Monat ermöglicht die Organisation "Light of Life"  mittellosen Massai-Mädchen in Kenia

• den Internatsbesuch, was wegen Schulgeldpflicht sonst nicht möglich wäre.
• den Erwerb der Schuluniform und anderer Schulmaterialien.
• die medizinische Versorgung, die sonst völlig ausbleiben würde.
• eine pädagogische Betreuung, damit die Kinder und Jugendlichen mit ihren kleinen und großen Nöten einen Ansprechpartner haben.
• die Teilnahme an einer Jugendfreizeit im Jahr.

Das können Sie erreichen!
Das Patenschaftsprogramm des Missionswerk Frohe Botschaft e.V. vermittelt bereits seit 1962 Patenschaften für Massai in Kenia. Dabei werden schwerpunktmäßig Paten für solche mittellose Massai-Mädchen gesucht, die ohne Hilfe durch Paten nicht die Oberschule (Klassen 8-12) besuchen können. Die 33 Euro im Monat reichen aus, um eine Schülerin komplett zu versorgen. Vielen Kenianern und Kenianerinnen konnte dadurch inzwischen eine Schulausbildung ermöglicht werden und sind jetzt in der Lage sich selbst und anderen zu helfen.

Die Betreuung der Patenkinder geschieht durch eine gut ausgebildete, christliche Sozialarbeiterin von Light of Life in Kenia. Das MFB-Patenschaftsprogramm ist individuell und persönlich. Sie fördern Ihr persönliches Patenkind, können seine Entwicklung und den Leistungsstand verfolgen, Briefe schreiben und Päckchen schicken - wenn Sie das möchten. Wir freuen uns sehr, wenn die Pateneltern hier mit den Kindern dort (Kenias offizielle Landessprache ist Englisch) unmittelbaren Kontakt haben. 1-2 Briefe im Jahr genügen und machen viel Freude! Die Dauer der Förderung und den Umfang der Kommunikation mit Ihrem Kind bestimmen Sie selbst. Natürlich können Sie Ihr Kind auch besuchen. Unsere Partnerorganisation Light of Life unterstützt Sie gerne dabei.

Die Massai-Mädchen wollen Bildung und wir sollten sie ihnen nicht verweigern. Bitte geben Sie einem chancenlosen Massai-Mädchen eine Zukunft. Das ist kein Tropfen auf den heißen Stein,sondern konkrete Hilfe, die ein Leben lang wirkt.

Weitere Hilfsprojekte von Missionswerk Frohe Botschaft (MFB e.V.)

Trägerorganisation des Projekts

Missionswerk Frohe Botschaft (MFB e.V.)

Missionswerk Frohe Botschaft (MFB e.V.)
Register-Nr.: VR 1099

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DEA-AEM Prüfzertifikat+3
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt6 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen