Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

An 14 Vorschulen werden derzeit über 900 Kinder (3-5 Jahre alt) nicht nur zur Vorbereitung auf die Schule an das komplizierte bengalische Alphabet herangeführt, sondern auch ihre sozialen und kreativen Fähigkeiten (malen, modellieren, singen, tanzen) entwickelt. Die Art und Weise des Unterrichts sowie die Inhalte (adaptierte Montessori-Methoden, joyful and meaningful learning) machen die (Vor-)Schulen nicht nur für die Kinder, sondern auch für die an sich bildungsfernen Eltern sehr attraktiv.
Die Plätze in diesen modellhaften Vorschulen sind natürlich begrenzt und können schon in der Region den Bedarf nicht decken. Deswegen hat das Projekt das weitere Ziel, diese kindgerechten - und damit gleichzeitig attraktiven und effizienten - Lehrmethoden einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen und ihnen Eingang in das staatliche Schulsystem zu verschaffen. Dazu werden von den 31 VorschullehrerInnen dieses Projekts viele Trainings und gemeinsame Veranstaltungen mit Lehrern der staatlichen Schulen durchgeführt; auf Grund des Erfolgs der Vorschulen ist die Nachfrage nach diesen Schulungen groß. Weiter werden dazu die Vorschulen zu "Dorf-Informations-Zentren" (Bücherei usw.) ausgebaut.

Das Vorschulprojekt von Swanirvar hat darüber hinaus noch das weitere wichtige Ziel, die Förderung der Kinder in den einschlägigen staatlichen Institutionen vor Ort zu verankern (Strengthening Local Institutions (SLI) for Child Development). Die VorschullehrerInnen des Projekts arbeiten hierfür mit den Dorfschulbeiräten und den Dorfentwicklungsvereinen, neuen staatlichen Institutionen der Selbstverwaltung auf Dorfebene, zusammen. Sie lenken dort u.a. mit Vorschlägen und Anträgen das Augenmerk auf die berechtigten Belange der Kinder. Gleichzeitig nehmen sie in diesem Sinne Einfluss auf Dorf- und Landkreisverwaltung. Die Arbeit wird durch Networking und Lobbyarbeit des Projektkoordinators auf höherer Ebene unterstützt.

Die Indienhilfe hat die Finanzierung dieses wichtigen Vorschul-Projekts ab 2006 übernommen, da seine Fortführung auf Grund des Wegfalls der bisherigen Unterstützung nicht mehr gesichert war.

Die Gesamtkosten (im Wesentlichen für die Gehälter der Lehrkräfte) für das laufende Finanzjahr sind 19.000 €. Das sind umgerechnet etwa 1,75 € monatlich pro Kind. Wir erbitten Spenden unter dem Stichwort "SLI"!

Weitere Hilfsprojekte von Indienhilfe e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Indienhilfe e.V.

Indienhilfe e.V.
Register-Nr.: 652

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt8 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen