Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Kinderarbeit ist in Tansania keine Seltenheit: So werden dort Kinder häufig im Kleinbergbau eingesetzt – bis zu 14 Stunden täglich. Diesen Kindern bleibt eine schulische Bildung oft versagt, darüber hinaus sind sie einem hohen Risiko von Gewalt und Missbrauch ausgesetzt. Plan errichtet vor Ort ein Netzwerk aus verschiedenen staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen für den Kinderschutz und unterstützt dieses dabei, Mädchen und Jungen vor gefährlicher Kinderarbeit zu schützen.

Ein Kinderschutzsystem in Tansania aufbauen

69 Prozent der Bevölkerung Tansanias leben in extremer Armut. Um überleben zu können schicken viele Familien ihre Kinder zum Arbeiten. In der Region um Geita arbeiten rund 90.000 Mädchen und Jungen in und um Goldmienen. Viele von ihnen haben noch nie eine Schule besucht. Wir von Plan engagieren uns für die Verbesserung der Lebenssituation der Kinder in Geita. Im Rahmen unserer Projekte sollen die Kinder die Chance auf eine schulische Bildung erhalten und vor der gefährlichen Arbeit in den Minen geschützt werden.

Um dauerhaft eine verbesserte Situation für die Kinder zu erreichen, sorgt Plan für die Einrichtung eines nachhaltigen Kinderschutzsystems auf Gemeinde-, Bezirks- und Distriktebene. In diesem Netzwerk sind sowohl staatliche als auch nichtstaatliche Akteure vertreten wie die Behörde für Soziales, die örtliche Polizei und zivilgesellschaftliche Organisationen.

Berufliche Perspektiven eröffnen

Eine schulische Ausbildung eröffnet den Kindern im Projektgebiet die Chance auf eine gute Zukunft. Plan unterstützt rund 4.000 Mädchen und Jungen zwischen fünf und 13 Jahren dabei, eine Schule besuchen zu können. Weiterhin fördert das Kinderhilfswerk rund 500 Jugendliche in der Region, damit sie eine Berufsausbildung in ihren Gemeinden absolvieren können.

Helfen auch Sie mit einer Spende, Kinderarbeit in Tansania zu verhindern!

Projektlaufzeit:
April 2015 bis Oktober 2018

Projektbudget:
Für die Projektarbeit in der Region rechnet Plan mit einem Budget von 1.400.000 Euro.



Hinweis:
Spenden, die das Projektbudget übersteigen werden für andere sinnvolle Projekte von Plan eingesetzt.
__________________________________________________________________

Über Plan International Deutschland

Plan International Deutschland ist mehrfach als transparente Spendenorganisation ausgezeichnet worden. Das Kinderhilfswerk erreichte 2012 in diesem Bereich zweimal den ersten Platz: beim Transparenzpreis von PwC und in einer Analyse des Wirtschaftsmagazins Capital. Plan arbeitet als eines der ältesten unabhängigen Kinderhilfswerke in 50 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas und finanziert über Patenschaften, Einzelspenden, öffentliche Mittel sowie Firmenkooperationen nachhaltige Selbsthilfeprojekte. Mit der Kampagne „Because I am a Girl“ macht sich Plan für die Rechte von Mädchen stark und erreichte bei der UNO die Anerkennung des Welt-Mädchentages am 11. Oktober. Plan International Deutschland trägt das DZI-Spenden-Siegel und erhielt 2011 für sein Engagement den Walter-Scheel-Preis des Bundesentwicklungsministeriums.

Weitere Hilfsprojekte von Plan International Deutschland e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Plan International Deutschland e.V.

Plan International Deutschland e.V.
Register-Nr.: Amtsgericht Hamburg VR 11978

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • VENRO Verhaltenskodex+2
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt10 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen