Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

 

PROJEKTINFO KINDERKRANKENHAUS "OLA DURING CHILDRENS HOSPITAL"

Seit 2009 sind wir zurück in Sierra Leone. Seit Jahren rangiert das vom Bürgerkrieg traumatisierte Land auf den letzten Plätzen des Human-Development-Index der Vereinten Nationen, zählt also zu den am geringsten entwickelten Ländern. Zum Projektstart im Juli 2009 war die 200 Betten große Kinderklinik in Freetown in katastrophalem Zustand. Die medizinische Behandlung war bis zu unserem Eintreffen kostenpflichtig und damit waren viele Kinder von ärmeren Familien ausgeschlossen. Schnell haben wir Arzneimittel und eine medizinische Grundausstattung beschafft, die Techniker haben mit den Sanierungsarbeiten begonnen. Unsere Ärzte und Pfleger unterstützen das lokale Personal und weisen sie in effektive Behandlungsmethoden ein. Die Intensivstation konnten wir bereits auf zwölf Betten erweitern. Zudem haben wir ein kleines Verbrennungszentrum eingerichtet. Dennoch wird dieses Krankenhaus unseren engagierten Helfern noch viel Einsatzkraft abverlangen.

 

PROJEKTINFO STRASSENKINDERPROJEKT "PIKIN PADDY"

Mittlerweile haben wir ein zweites Projekt in der Hauptstadt gestartet: Cap Anamur hat eine Anlaufstelle für Straßenkinder in Freetown eingerichtet, mit einem Team aus lokalen und deutschen Sozialarbeitern und in Zusammenarbeit mit dem sierra-leonischen Ministerium für Sozialfürsorge. Die Kinder und Jugendlichen erhalten hier eine warme Mahlzeit und einen Schlafplatz. Die Sozialarbeiter unterstützen sie in ihren Zukunftsplänen, indem sie zwischen den Kindern und ihren Familien vermitteln und bei der Wiedereingliederung in die Schule helfen.

-> Helfen Sie uns mit einer Spende beim Aufbau des Straßenkinderprojekts: Mit 50 Euro finanzieren wir einem Kind das Schulgeld für ein ganzes Jahr.

Unser erster Einsatz in Sierra Leone war von 1988 bis 1999.

Weitere Hilfsprojekte von Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.

Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.
Register-Nr.: 43 VR 7768

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt9 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen