Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Die Schere zwischen Arm und Reich geht in Indien trotz wirtschaftlichen Wachstums immer weiter auseinander. Zudem sind Männer im Durchschnitt reicher als Frauen. Da in den Familien Kinder, alte und kranke Menschen aber meistens von den Frauen versorgt werden, trifft gerade sie die Armut besonders hart. Immer mehr Menschen fliehen vom Land in die Stadt und siedeln sich an den Rändern der wachsenden Metropolen Indiens an. Viele haben nie eine Schule besucht und verdienen ihr Geld beispielsweise damit, die Abfälle des städtischen Wohlstands zu sortieren und zu beseitigen. Sie gehören zu den Ärmsten der Armen. Der Zugang zu den staatlich aufgelegten Beschäftigungs- und Wohlfahrtsprogramms bleibt den meisten verwehrt, da sie die formalen Hürden der Antragstellung nicht bewältigen.

So hilft die Caritas
Genau hier setzt die Sozialarbeit der Caritas in Indien in der Metropole Delhi an, in der über elf Millionen Menschen leben. Bedürftige Personen wie alleinerziehende Frauen oder sehr arme Familien, die kranke, behinderte oder alte Menschen mitversorgen müssen, werden darin unterstützt, sich in Gruppen zu organisieren, Anträge an das Beschäftigungsprogramm zu stellen und somit ihr Recht auf soziale Hilfe zu realisieren. So kommt zu dem minimalen Einkommen aus den schlecht bezahlten Gelegenheitsjobs oder dem Straßenverkauf ein wenig Geld, das so vieles einfacher macht. Ausgegeben wird es für die Schule, die Gesundheit sowie für die Versorgung kranker Familienmitglieder.

Ohne die Kenntnisse der Sozialarbeiter/innen vor Ort, die zu Rechtsberater/innen geschult werden, sind vielen die Mittel der Wohlfahrtsprogramme nicht zugänglich. Die Beratung wird in Ahmedabad von der Organisation SXSSS der Jesuiten angeboten, die sich nach dem schweren Erdbeben in der Stadt 2002 bereits aktiv um die Opfer und für ein friedliches Zusammenleben von unterschiedlichen religiösen Gruppen eingesetzt haben. Ihre friedenspädagogische Arbeit in Kindergärten und Jugendgruppen wird mit der Beratung der Ärmsten verzahnt, auch die Förderung der Gesundheit gehört dazu.

Durch die Hilfestellungen der Caritas werden die in den Slums lebenden Frauen dazu befähigt, ihr Leben trotz schwierigster Verhältnisse selbst in die Hand zu nehmen. Das gewonnene Selbstbewußtsein nutzen viele dieser Frauen, um ihrerseits Selbsthilfe- und Unterstützergruppen zu bilden, die sich gegenseitig stärken und vernetzen. Damit löst die soziale Arbeit der Caritas eine Dynamik aus, die die gesamte Gemeinde erfasst: Frauenfokusgruppen kümmern sich um die schwächsten ihrer Mitglieder und geben ihre Erfahrungen mit den Behörden weiter. Und sie engagieren sich auch politisch. Auf Entwicklungskomitees vertreten sie als sozialpolitische Akteure die Interessen ihrer Mitglieder. Manche setzen sich aktiv für lokale Projekte wie Wasserversorgung ein.

Die einzelnen Beratungsstellen der Caritas tauschen sich regelmäßig über ihre Erfahrungen aus und verbessern Schritt für Schritt ihre Strategie und ihre Methoden. So wird Qualität geschaffen und Expertise weitergegeben. Mit einem klaren Ziel: Die InderInnen, die weit unter der Armutsgrenze leben, ein kleines Stück vom Rand in Richtung gesellschaftlicher Mitte zu bewegen. 

Weitere Hilfsprojekte von Deutscher Caritasverband e. V., Caritas international

Trägerorganisation des Projekts

Deutscher Caritasverband e. V., Caritas international

Deutscher Caritasverband e. V., Caritas international
Register-Nr.: Freiburg, VR 570

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • VENRO Verhaltenskodex+2
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt10 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen