Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Fireshelter

Um den @fire Einsatzkräften bei der Bekämpfung von Vegetations- und Waldbränden zusätzlich zur persönlichen Schutzausrüstung, einen maximalen Schutz zu bieten, sind alle eingesetzten Kräfte mit einem sogenannten Fireshelter ausgestattet.

Dieses Schutzzelt, welches handlich als kleines Paket verpackt am Gürtel oder Rucksacksystem getragen werden kann, wurde in den USA für die Waldbrandbekämpfer entwickelt und ist als lebenswichtiger Schutz für den Fall, dass die Einsatzkräfte vom Feuer eingeschlossen werden, mittlerweile weltweit Standard.  Es ist somit die letzte Schutzinstanz, wenn alle der vorher berücksichtigten und streng überwachten Sicherheitsregeln nicht gegriffen haben.

Da die von @fire bislang genutzten Fireshelter nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen und altersbedingt nach und nach aussortiert werden, muss der Ausrüstungspool um 30 Fireshelter der neueren Generation erweitert werden. Hierbei entstehen Kosten von etwa 240 Euro je Fireshelter.

@fire ist Mitglied im Deutschen Spendenrat.

Weitere Hilfsprojekte von at-fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.

Trägerorganisation des Projekts

at-fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.

at-fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V.
Register-Nr.: VR1659

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • Spendenrat Selbstverpflichtung+3
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt8 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen