Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

„Das Gesundheitssystem in Liberia steht vor dem Kollaps“, erklärt Pierre Sallah, Koordinator von Ärzte der Welt in Liberia. „185 Pflegekräfte sind bereits infiziert. Medizinisches Personal und Patienten meiden die Gesundheitszentren aus Angst vor Ansteckung. Andere Erkrankungen wie Malaria oder Blinddarmentzündung können daher ebenfalls nicht behandelt werden - dies verschlimmert die Situation zusätzlich.“

Ärzte der Welt konzentriert sich in seiner Arbeit in Liberia, Sierra Leone und der Elfenbeinküste darauf, durch Prävention und Aufklärung die weitere Ausbreitung der Epidemie zu verhindern.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden …

- 400 Gesundheitshelfer ausgebildet und geschult, die die einheimische Bevölkerung aufklären und für die drohende Gefahr sensibilisieren sollen,
- Gesundheitshelfer fortgebildet, damit sie verdächtige Fälle erkennen und die Erkrankten ohne Ansteckungsrisiko behandeln können,
- Gesundheitseinrichtungen mit Medikamenten und Schutzkleidung wie Handschuhen und Gesichtsmasken ausgerüstet.

Weitere Hilfsprojekte von Ärzte der Welt - Médecins du Monde Deutschland e.V.

Trägerorganisation des Projekts

Ärzte der Welt - Médecins du Monde Deutschland e.V.

Ärzte der Welt - Médecins du Monde Deutschland e.V.
Register-Nr.: VR 16591

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • VENRO Verhaltenskodex+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt9 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen