Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Die Lacandonen sind eine schützenswerte Bevölkerungsgruppe!

Sie sind ein zahlenmäßig kleines Volk, welches in den Tropenwäldern von Chiapas im Südosten Mexikos lebt. Die Lacandonen, was übersetzt soviel wie „wahre oder echte Menschen“ bedeutet, sind die letzten wahren Nachkommen der Maya. Deren jahrhundertealte traditionelle Lebensweise und Religion hat bis in die heutige Zeit bestand. Ihr einzigartiges Wissen über den Einklang von Menschen und Natur bewahren die Lacandonen sorgsam auf und geben es von Generation zu Generation weiter. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt versuchen sie mit letzter Kraft das Land, auf dem sie leben, mit den Bergschluchten, Wasserfällen und Flüssen zu schützen. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach landwirtschaftlich nutzbaren Flächen entschied die mexikanische Regierung in den 1970er-Jahren das Recht der Waldnutzung in die Hände privater Unternehmen zu geben. Dadurch ging das Land, welches gleichermaßen für die Lacandonen, mehr als 1500 einzigartige Pflanzen, 33 % aller mexikanischen Vögel und 35 % aller mexikanischer Tiere einen Lebensraum schafft, zugrunde.
Schon nach einigen Jahren stand in dem Urwaldgebiet Lacandóns, das sich von dem mexikanischen Bundesstaat Chiapas durch Guatemala bis zum südlichen Teil der Yucatán-Halbinsel ausdehnt, mehr als die Hälfte des Regenwaldes zum Verkauf oder wurde für die Nutzung als Weideland abgeholzt. Zeitgleich wurde die Jagd auf seltene Wildtiere immer populärer und stand sogar noch bis in die 90er-Jahre nicht unter Verbot.

Aus diesen Gründen wurde der Wohltätigkeitsfond Planetfond – Liebevoller Planet, ein Projekt zur teilweisen Wiederherstellung des einzigartigen Naturreservats Lacandón, gegründet. Wir planen ca. 60.000 Bäume im Regenwald anpflanzen. Damit würden 40 bis 60 Hektar Regenwald wiederhergestellt werden  - gleichermaßen Lebensraum für die Lakandonen und die Flora und Fauna des Gebets. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wurden schon 5000 Setzlinge gepflanzt!

Um die Wiederaufforstung weiter zu unterstützen, bitten wir euch bei dieser Sammelaktion mitzumachen! Eine Baumspende beträgt 35 MXN$. Darin ist der gesamte Wachstumsprozess des Baumes enthalten - Von der Auswahl des Saatguts, über die Aussaat und die Pflege der Sämlinge in den Aussaatfurchen bis zur Vorbereitung der Erde für die Aussaat und das Auspflanzen der ausgewachsenen Setzlinge in die Erde. Gepflanzt wird dabei der Kapokbaum (Ceiba) - der eine besondere Bedeutung für die Lakandonen hat und auch in dem Spielfilm Avatar vorkommt! Auf Wunsch wird dem Spender nach der Anpflanzung ein Bild des Baumes mit einem Schild, worauf der Name des Spenders notiert ist, zugeschickt.

Lasst uns gemeinsam die Heimat der Lacandonen und ein einzigartiges Naturreservat bewahren!

Trägerorganisation des Projekts

Planetfond e.V.

Planetfond e.V.
Register-Nr.: VR6918

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt2 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen