Hilf uns helfen

HelpDirect finanziert sich durch Spenden. Unterstütze direkt unser ehrenamtliches Engagement mit deiner Spende!

Informationen zum Projekt

Gefahr von Hungersnot und Seuchen - Verteilung von Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln beginnt

Caritas international startet nach dem verheerenden Hurrikan Matthew in Haiti erste Nothilfemaßnahmen in dem Land. "Unsere Partner und Mitarbeiter vor Ort haben die Lage im Katastrophengebiet sondiert. Die Situation im Südwesten der Insel ist desaströs. Es zeigt sich, dass vor allem Hygieneartikel und Nahrungsmittel dringend gebraucht werden. Wir werden unsere Partner im Land jetzt dabei unterstützen, diese Hilfsgüter schnell und effektiv zu verteilen", sagte Oliver Müller, Leiter von Caritas international, am Montag.

"Das Wasser ist hochgradig kontaminiert, weil Latrinen zerstört und sogar ganze Friedhöfe überschwemmt wurden. Es besteht die Gefahr, dass Seuchen wie die Cholera ausbrechen. Auch hat sich die Zahl der Moskitos, die das Zika-Virus in sich tragen oder das Dengue-Fieber auslösen können, zuletzt massiv erhöht", erklärte Müller. Neben Tabletten und anderen Hygieneartikeln sollen auch Moskitonetze verteilt werden.

"Zudem sind in einigen Regionen Haitis bis zu 80 Prozent der Ernte vernichtet worden. Ohne Hilfe von außen könnte das zu massiven Engpässen auf dem Nahrungsmittelmarkt führen, bis hin zu einer Hungersnot", warnte Müller. Darum umfassten die Hilfen von Caritas international auch die Verteilung von Lebensmitteln und - in einem zweiten Schritt - von Saatgut.

Bereits mit dem Auftreffen von Hurrikan Matthew in Haiti hatte das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes einen Soforthilfefonds von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Um die Haitianer noch stärker unterstützen zu können, ruft Caritas international dringend zu Spenden auf.

Weitere Hilfsprojekte von Deutscher Caritasverband e. V., Caritas international

Trägerorganisation des Projekts

Deutscher Caritasverband e. V., Caritas international

Deutscher Caritasverband e. V., Caritas international
Register-Nr.: Freiburg, VR 570

HelpRank - Transparenzsystem

Der HelpRank repräsentiert den Grad an Transparenz dieser Organisation.

  • DZI-Spendensiegel+4
  • VENRO Verhaltenskodex+2
  • Transparente Zivilgesellschaft+2
  • Wirtschaftsbericht+1
  • Satzung+1
  • Projekte+1
HelpRank Gesamt10 / 10
Was ist der HelpRank?

Spendenzertifikat

Spendenzertifikat

Als "Dankeschön" für deine Unterstützung erhältst du nach der Spende per E-Mail ein persönliches Spendenzertifikat. Eine kleine Erinnerung an deine gute Tat!

HelpDirect Auszeichnungen